Neue Schaukel im Oyther Krippengarten

Über eine neue Schaukel freuten sich in der letzten Woche die Mädchen und Jungen aus der Kinderkrippe in Oythe. Ihnen wurde ein langjähriger Wunsch erfüllt. Nachdem die Krippe vor einigen Jahren eine Vogelnestschaukel bekommen hatte, erfreute sich diese solcher Beliebtheit, dass sie nicht mehr dem Bedarf der Kinder nachkommen konnte. Kurzerhand suchte der Förderverein der Kindertagesstätte Sponsoren, die das knapp 4500 € teure Projekt unterstützten. Unter anderem spendeten B & K Argrar GmbH, Borchers & Aumann Immobilien GbR, M u. T Vechta GmbH und die Praxis Dr. Herzog für eine Doppelschaukel. Es können nun bis zu 4 Kinder gleichzeitig schaukeln. Selbst die Kleinsten können sich einer Babyschaukel erfreuen. Gut gelaunt fasste der Vorstand des Fördervereins sowie Timo Herzog an einem Samstagmorgen tatkräftig mit an und befüllte den Fallschutzbereich unter der Schaukel mit 10 Kubikmetern Sand, nachdem zuvor das Gerüst von der Firma Hömmen aufgestellt worden war.

Bildunterschrift: Große Begeisterung bei Groß und Klein. Sabrina Beckermann, Petra Borchers, Katja Wefer, Daniel Kathmann, Timo Herzog, Thomas Dieckmann, Maisha Mosel und Lena Kater (von links) übergeben Schaukel an Kindertagesstättenleiterin Mechthild Kenkel (Mitte) und ihre Mitarbeiter Andrea Wempe